Kategorie: Interessant

Neue Blog-Einträge

Texas Dürren enthüllen historische Schätze

Texas Dürren enthüllen historische Schätze

In ganz Texas sind Knochen in wässrigen Gruben versteckt. Aber nicht nur das, da wir von Strukturen versunkener Schiffe, Gräbern prähistorischer Texaner bis hin zu unkalkulierbaren Schätzen in Flüssen und Seen begraben sind. Für lokale Archäologen befinden sich diese Schätze an Orten, die schwer zugänglich, aber relativ geschützt sind sind gut erhalten.

Neue Terrakotta-Figuren in China

Neue Terrakotta-Figuren in China

Zwei neue Brunnen mit Beamten und Terrakotta-Figuren aus dem Mausoleum von Kaiser Qin Shihuang (259 v. Chr. - 210 v. Chr.) Wurden diesen Monat der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die 1999 entdeckte „Akrobatengrube“ befindet sich südöstlich des Mausoleums. Die 11 entdeckten Figuren, gepanzert mit nacktem Oberkörper, unterscheiden sich stark von den berühmten „Terrakotta-Kriegern“ und könnten in diesem Fall Akrobaten darstellen und die Tänzer der Qin-Dynastie, so Archäologen.

Was war die Blaue Division? Spanien im Zweiten Krieg

Was war die Blaue Division? Spanien im Zweiten Krieg

Im Januar wurde "Silence in the Snow" veröffentlicht, ein Film, der sich mit dem Kriegsthema des Zweiten Weltkriegs befasst und die Blue Division erwähnt. Aber was war diese Aufteilung? Der Film handelt diesmal nicht von wiederkehrenden Episoden wie der Invasion Frankreichs, der Schlacht um England oder dem Angriff auf Pearl Harbor, wie es die Filmindustrie an uns gewöhnt ist, sondern von der nicht so bekannten Geschichte einer Gruppe spanischer Freiwilliger, die sich nach Russland begaben und sich der deutschen Armee im Kampf gegen die Sowjets anschlossen.

Tizian, der Maler, der das Genre des Pferdesports revolutionierte

Tizian, der Maler, der das Genre des Pferdesports revolutionierte

1520 muss der Monarch Carlos V., der an die mehr als formalen und nüchternen nord- und mitteleuropäischen Künstler gewöhnt ist, zweifellos in den Schatten gestellt worden sein, als er den Stil und die Farbe dieses aus Venetien stammenden Malers, des großen Tiziano Vecellio, erfuhr, der das Reitergenre revolutionierte. Die Autoren weisen darauf hin, dass die Beziehungen zwischen Carlos V und Tizian nicht immer so harmonisch waren, wie wir angenommen haben, aber die Wahrheit ist, dass er ihn nach der Darstellung des Kaisers Carlos V zu Pferd zum Ritter des "Goldenen Sporns" ernannt hat. Ihn Graf von Palatino zu nennen, zweifellos die höchste Ehre, die ein Maler bisher erhalten hat.

Sie bauen die Statuen von Kouros wieder auf

Sie bauen die Statuen von Kouros wieder auf

Wir haben ein historisches Rätsel erlebt, von dem wir bis heute noch nichts gehört hatten: Es wurde eine Gruppe von ungefähr 33 lebensgroßen Kriegern gefunden, die von der nuragischen Zivilisation Sardiniens, besser bekannt als Statuen von Kouros, unabhängig von einem festen Stein geschnitzt wurden. erschien in der archaischen Zeit Griechenlands im Jahrhundert VII a.

Wörterbuch der historischen Begriffe

Wörterbuch der historischen Begriffe

Dieser Abschnitt wird ein Wörterbuch / Glossar sein, in dem wir die Links zu allen Artikeln platzieren, die Definitionen der Grundbegriffe der Geschichte, Kunst und Geisteswissenschaften im Allgemeinen enthalten. Wir werden ihn beim Schreiben der Artikel schrittweise erweitern, damit alles zusammengestellt wird in einem Platz.

Los Moches: die blühende Kultur des präkolumbianischen Peru

Los Moches: die blühende Kultur des präkolumbianischen Peru

Die Moche waren ohne Zweifel die wohlhabendste präkolumbianische Gesellschaft, die jemals peruanisches Territorium betreten hat, mit einem Entwicklungsgrad, den nicht einmal die Inkas mehr als fünf Jahrhunderte später erreichen konnten. Sie waren kriegerische, grausame, blutrünstige, schreckliche Menschen. … Aber gleichzeitig monumental und mit einem exquisiten Geschmack für Handwerk, Goldschmiedekunst und Astrologie ausgestattet.

Der Koloss von Amenophis III. Wird in Luxor errichtet

Der Koloss von Amenophis III. Wird in Luxor errichtet

Am vergangenen Samstag wurde im Westen von Luxor ein Quarzitkoloss mit dem Bild des Pharaos der 18. Dynastie Amenophis III errichtet. Diese Skulptur wurde 2004 von einer ägyptisch-europäischen archäologischen Mission unter der Leitung von Sourouzian Horig bei Routinegrabungen entdeckt und steht 100 Meter hinter den Kolossen von Memnon, die den Pharao selbst am Haupteingang seines Tempels darstellen.

Die Geheimgesellschaft

Die Geheimgesellschaft "Die schwarze Hand"

Die Legende von "La Mano Negra" hat 1883 Tintenflüsse über Andalusien fließen lassen. Eine Organisation, die für viele die Chronik der Ereignisse und sogar die beginnenden politischen Kämpfe überstieg, um eine Art Geheimbund zu werden bestimmte freimaurerische Obertöne. Was ist die Wahrheit in all dem?

Mehr als 600 Keilschrifttafeln von Tell Leilan übersetzt

Mehr als 600 Keilschrifttafeln von Tell Leilan übersetzt

Die Yale University hat ein Archiv mit Hunderten von mehr als 4000 Jahre alten Keilschrifttafeln, die zum Tell Leilan-Projekt gehören, das sie im Nahen Osten am gleichnamigen Standort durchführen, hervorragend übersetzt und interpretiert. etwa 120 Kilometer von Hasaka entfernt, in Syrien.

Das große Feuer von London von 1666

Das große Feuer von London von 1666

Die Stadt London ist eine der europäischen Städte mit der besten Struktur und Schönheit in ihren architektonischen Mustern. Aber woher kommt diese Struktur? Es war nicht auf eine geplante Sanierung zurückzuführen, um die Stadt als solche zu verschönern, sondern ist die Folge eines tragischen Ereignisses: des großen Feuers von London, das im 17. Jahrhundert einen Großteil der Stadt verwüstete.

Bulgarische Archäologen finden das älteste christliche Kloster in Europa

Bulgarische Archäologen finden das älteste christliche Kloster in Europa

Die Geschichte Bulgariens ist reicher als viele gedacht haben. Eine mittelalterliche Kirche, thrakische Gräber und sogar die erste griechische Siedlung des Landes wurden bereits gefunden, und jetzt haben bulgarische Archäologen in der Nähe der Stadt Zlatna Livada in Südbulgarien das ihrer Meinung nach älteste christliche Kloster Europas entdeckt.

Überreste von Franziskanermönchen in St. Andrews gefunden

Überreste von Franziskanermönchen in St. Andrews gefunden

Während einer Straßenarbeit wurden in einer der ältesten Städte Schottlands menschliche Überreste entdeckt. Experten sagen, dass die in St. Andrews gefundenen Skelette von einer Gruppe von Franziskanermönchen stammen könnten, die im 15. Jahrhundert lebten Ausgrabung und Erhaltung der Baustelle.

Das älteste menschlich geformte

Das älteste menschlich geformte "Haniwa", das in Japan gefunden wurde

Laut einem Bericht der örtlichen Behörden wurden in einem Grabhügel in der japanischen Präfektur Shimane Matuse Fragmente menschlicher Terrakotta-Figuren aus dem 5. Jahrhundert gefunden. Die menschlich geformte Terrakotta Haniwa soll geschaffen worden sein für rituelle und Bestattungszwecke, wie es im alten Japan üblich war, sie mit den Toten zu begraben.

Geschichte der mittelalterlichen Zünfte, der alten Gewerkschaften

Geschichte der mittelalterlichen Zünfte, der alten Gewerkschaften

Während des Mittelalters in Europa waren die Arbeiter in Bezug auf Rechenschaftspflicht und Leistung ihrer Arbeit vollständig von ihren Herren und Herren abhängig. Alles musste nach ihrem Geschmack sein und in den meisten Fällen waren die Arbeitsbedingungen missbräuchlich. Aus diesen Gründen entstanden die sogenannten Arbeitergewerkschaften ab dem 11. Jahrhundert und blieben bis zum Ende der Moderne in der Gesellschaft, als sie abgeschafft wurden.

Bier und Luxus in der Eisenzeit in Europa

Bier und Luxus in der Eisenzeit in Europa

Wenn Sie in der Eisenzeit in Mitteleuropa weiterkommen wollten, mussten Sie eine Strategie anwenden, die bis heute funktioniert, sich kleiden, um zu beeindrucken und Partys mit einer offenen Bar zu veranstalten. Vorrömische Kelten praktizierten, was die Archäologin Bettina Arnold nennt "Wettbewerbsfeste", bei denen Menschen mit sozialem und politischem Status versuchten, sich gegenseitig zu schlemmen.

Die 130-jährige Mumie mit Pferdeschwanz überrascht Grabräuber in China

Die 130-jährige Mumie mit Pferdeschwanz überrascht Grabräuber in China

Grabräuber in China hatten die Angst ihres Lebens, als sie auf ihrer unerbittlichen Suche nach archäologischen Schätzen ein Grab plünderten. Sie stöberten in alten Säcken mit unschätzbaren Gegenständen und fanden einen perfekt erhaltenen 130 Jahre alten mumifizierten Körper mit einem Ausdruck, der sie ein Leben lang verfolgen wird.

Die Polizei beschlagnahmt zwei römische Statuen aus dem 1. Jahrhundert in Spanien, bevor sie auf dem Schwarzmarkt verkauft werden

Die Polizei beschlagnahmt zwei römische Statuen aus dem 1. Jahrhundert in Spanien, bevor sie auf dem Schwarzmarkt verkauft werden

Einige römische Bronzestatuen aus dem 1. Jahrhundert, die auf dem Schwarzmarkt verkauft werden sollten, wurden von der Polizei in Jaén geborgen. Die Statuen im Wert von jeweils sechs Millionen Euro wurden der römischen Stadt Sacilis Martialis gestohlen, bei der es sich vermutlich um zwei Darstellungen von Castor und Pollux handelt.

Der Royal Charles, der Stolz der englischen Marine, kehrt vorübergehend nach Hause zurück

Der Royal Charles, der Stolz der englischen Marine, kehrt vorübergehend nach Hause zurück

1667 betraten die Holländer die Themse und zerstörten einen Großteil der englischen Flotte in Medway. Die Royal Charles, das englische Flaggschiff, wurde gefangen genommen und nach Holland gebracht, wo sie als Trophäe ausgestellt wurde. Der Zweite Niederländische Krieg endete mit der Unterzeichnung des Vertrags von Breda (1667) und seitdem wurde ein Teil des Schiffes in der USA ausgestellt Seehafen in Hellevoetsluis und später im Rijksmuseum in Amsterdam.

Sie entdecken die Quellen der Maya Azul-Farbe

Sie entdecken die Quellen der Maya Azul-Farbe

Wissenschaft und Anthropologie haben erneut zusammengearbeitet, um die Fragen nach dem faszinierenden und brillanten Pigment Maya Blue zu lösen. Unempfindlich gegen die chemischen oder physikalischen Auswirkungen des Wetters wurde das Pigment in Mesoamerika während der klassischen und postklassischen Zeit (250-1520 n. Chr.) In Keramik, Skulpturen und Wandgemälden verwendet und spielte eine zentrale Rolle in der Ausübung der alten Maya-Religion. .