Buch: "Sünden und Laster im modernen Andalusien" (16.-18. Jahrhundert)

Buch:

Maria Ruiz, Doktor der modernen Geschichte an der Universität von Córdoba, hat kürzlich veröffentlicht Sünden und Laster des modernen Andalusien (Ediciones Rubeo), eine innovative Untersuchung des Privatlebens im modernen Andalusien durch die Analyse der Heterogenität der aktuellen moralischen Diskurse.

Darin zeigt er den Verlauf der Tage, wo mehr als eine Routine Konflikte und Verhandlungen wurden dauerhaft hergestellt, das Individuum in einem Sturm begrenzter Freiheiten zurückzulassen und Auferlegungen zu überwinden. Auf den Seiten des Buches werden alle Arten von Übertretern auftauchen, wie betrügerische Handwerker, gierige Goldschmiede, unanständige Maler, unethische Ärzte, blasphemische Bauern, Räubersoldaten und viele weitere Charaktere, die Teil der Widerstände des modernen Andalusien waren.

Der Autor, der jahrelang an der Fertigstellung des Romans gearbeitet und geforscht hat, definiert seine Arbeit als „eine Untersuchung, die direkt von meiner Doktorarbeit getrennt ist”, Die im vergangenen Mai 2012 von der erhalten wurde Cum Laude von der Universität von Córdoba. Manuel Peña, ordentlicher Professor der Abteilung für Neuere Geschichte der Fakultät für Philosophie und Briefe von Córdoba, der kürzlich veröffentlicht hat Andalusien: Inquisition und verschiedene Geschichte Neben anderen Arbeiten wie Kurze Geschichte Andalusiens (2012) oder Die Spanier, die (nicht) sein konnten: Häresien, Verbannte und andere Gewissen (s. XVI-XX) (2009) war für die Vorbereitung des Prologs verantwortlich.

Sünden und Laster des modernen Andalusien Es ist eine sehr innovative Studie zur Geschichte des Privatlebens Andalusiens und hat sich zu einer multidisziplinären Arbeit entwickelt. ""Es war eine sehr komplexe und riskante Untersuchung, da sie eine Rekonstruktion der täglichen Darstellungen der andalusischen Vergangenheit durch so unterschiedliche Quellen wie notariell, literarisch oder moralisch beinhaltete”, Zeigt María Ruiz an.

Das Erzählstil der Arbeit wurde so angepasst, dass sie alle möglichen Leser erreicht, da „Die Geschichte muss im Dienste des Bürgers stehen und kann nur dann nützlich sein, wenn sie sich in die kleinen privaten Bibliotheken all jener Leser schleicht, die nach neuem Wissen hungern”, Sagt der Autor.

Sünden und Laster des modernen Andalusien ist ein Buch, das auf wissenschaftlicher Strenge basiert und gleichzeitig Momente der Unterhaltung und Reflexion bietet. Derzeit kann das Buch für 22 Euro beim Verlag angefordert werden und ist auf Anfrage beim Händler in jedem Buchladen erhältlich. Auch sehr bald werden wir es in der finden Online-Buchhandlungen.

Mit freundlicher Genehmigung von Editorial Rubeo und dem Autor haben wir eine Kopie von «Sünden und Laster im modernen Andalusien»Das sehr bald Wir werden unter all unseren Lesern verlost. Wir werden Ihnen in Kürze weitere Einzelheiten mitteilen.

Fast abgeschlossen in Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Ich fing an, Geschichte im 2. Jahr der High School zu mögen, dank eines sehr guten Lehrers, der uns klar machte, dass wir unsere Vergangenheit kennen müssen, um zu wissen, wohin uns die Zukunft führt. Seitdem hatte ich nicht die Gelegenheit, mehr über alles zu erfahren, was uns unsere Geschichte bietet, aber jetzt kann ich dieses Anliegen aufgreifen und es mit Ihnen teilen.


Video: Ein Blick aufs Jahr 2020. Bücher wie Süßigkeiten Book Tag. Zwischen tausend Zeilen