Byzantinische Weinpresse in Jerusalem entdeckt

Byzantinische Weinpresse in Jerusalem entdeckt

Überreste von a Industrieanlage aus byzantinischer Zeit Sie wurden unter der belebten Hai Gaon Straße in Jerusalem entdeckt. Diese Art der Installation wird normalerweise zur Extraktion einer Art von Flüssigkeit verwendet. hauptsächlich Wein durch die Traubenpresse.

Ist der erste Struktur in diesem Teil der Stadt entdeckt und die Tatsache, dass die Anlage relativ weit von Tel Yafo entfernt liegt, fügt der landwirtschaftlichen Verteilung, die die Region während der osmanischen Zeit hatte, eine große Dimension hinzu.

Die Anlage, die sich wahrscheinlich historisch während der zweite Hälfte der byzantinischen Zeit (6. Jahrhundert - frühes 7. Jahrhundert n. Chr.) Ist es in mehrere gepflasterte Strukturen unterteilt und jede Einheit ist mit einem verputzten Aufnahmetank verbunden. Das Pressen wurde an der Oberfläche durchgeführt und die resultierende Flüssigkeit wurde in die Eimer abgelassen. Die Stadt zeichnet sich durch eine reiche und vielfältige landwirtschaftliche Tradition aus und besaß eine große Anzahl von fruchtbares Land während der osmanischen Zeit, wie in verschiedenen ägyptischen Dokumenten erwähnt.

Es ist möglich, dass der entdeckte Teil nur einer ist kleiner Teil der gesamten Anlage und daher ist es wahrscheinlich, dass andere Elemente durch die Ausgrabungen der angrenzenden Straßen ans Licht kommen, die voraussichtlich Ende 2013 durchgeführt werden.

Das Gelände war mit dem Bau von Einrichtungen über dem Kopf bedeckt, aber auf wundersame Weise wurde es nicht ernsthaft beschädigt, so dass Fortsetzung der Arbeit an der Infrastruktur ohne die Konservierung von Antiquitäten für zukünftige Generationen zu gefährden.

Vor der Installation neuer Strukturen wurde die Region als deklariert antiker OrtZunächst wurden Handgrabungen der Israel Antiquities Authority durchgeführt, die glücklicherweise zu diesem Ergebnis führten. Dies war bei vielen Relikten der Fall, die zuvor im Rahmen dieses Projekts entdeckt wurden. Dies spiegelt die Zusammenarbeit und das Gleichgewicht zwischen der Erhaltung archäologischer Überreste und der notwendigen Modernisierung der Stadt wider.

Quelle:Die Israel Antiquities Authority

Ich wurde am 27. August 1988 in Madrid geboren und habe seitdem eine Arbeit begonnen, für die es kein Beispiel gibt. Ich bin fasziniert von Zahlen und Buchstaben und ein Liebhaber des Unbekannten. Deshalb bin ich ein zukünftiger Absolvent in Wirtschaft und Journalismus, der daran interessiert ist, das Leben und die Kräfte zu verstehen, die es geprägt haben. Alles ist einfacher, nützlicher und aufregender, wenn wir mit Blick auf unsere Vergangenheit unsere Zukunft verbessern können und dafür… Geschichte.


Video: Israel: Archäologen finden Überreste eines prachtvollen Palastes mit toller Aussicht