Die antike Stratoniekeia könnte auf die UNESCO-Liste gesetzt werden

Die antike Stratoniekeia könnte auf die UNESCO-Liste gesetzt werden

Die größte Marmorstadt der Welt, die Antike Griechische Stadt Stratonikeia, die derzeit die Provinz Yatagan Muğla ist (Truthahn) könnte Teil der vorläufigen Liste der UNESCO als Welterbe sein.

Der Direktor der Ausgrabungen der Stadt und Professor an der Universität von Pamukkale, Bilal Söğüt, sagte, Stratoniekeia sei eine der wichtigsten Städte in Kleinasien. Laut ihm Griechischer Historiker Strabowurde vom seleukidischen König gegründet Antiochus Soter I. (281-261 v. Chr.) Und für den größten Teil seines historischen Lebens wurde es hauptsächlich von griechischen oder griechischsprachigen Bevölkerungsgruppen bewohnt.

Söğüt hat das gemeldet Sie hatten jedes Jahr bedeutende Objekte in der Stadt entdeckt bei archäologischen Ausgrabungen: „Es ist eine lebendige archäologische Stadt. Es ist einzigartig. Es gibt keine andere Stadt, in der die Bauwerke seit der Antike vollständig erhalten sind. Aus diesem Grund muss die Stadt als kulturelles Erbe eingestuft werden. Wir werden die diesjährige Arbeit beenden und die erforderlichen Formulare an die Generaldirektion der Museen liefern”.

Nach Angaben von Söğüt hatten die letzten Ausgrabungen in Stratonikeia im Juni 2012 unter Beteiligung von 50 Akademikern und Studenten von acht Universitäten sowie 40 Arbeitern begonnen. Er wies darauf hin, dass jeder Akademiker die Arbeiten in seinem eigenen Fachgebiet durchführte, vor allem im antiken Theater, in der Turnhalle, in der Basilika, in Gräbern und in der Stadtmauer. "Die Strukturen der verschiedenen Epochen der antiken Stadt wurden für Besuche restauriert."

Der Direktor erklärte auch, dass sie bei den Ausgrabungen 2012 725 Objekte gefunden und alle restauriert hatten. ""225 dieser Stücke können direkt ausgestellt werden. Alle Diskussionen über die Restaurierungsarbeiten wurden abgeschlossen und die Objekte an das Muğla-Museum übergeben. Die Säulen, die wir in der West Street gefunden haben, wurden ebenfalls restauriert. Diese 10 Meter breite Straße vermittelt einen Eindruck von der wahren Pracht von Stratonikeia”.

Auf der anderen Seite berichtete Söğüt, dass das Stadttheater Es war auch mit einem Tempel gebaut worden. ""Stratonikeia ist einer der Orte, an denen sich das Theater und der Tempel in bester Verfassung befinden. Das Theater mit einer Kapazität von 15.000 Personen wurde vollständig ausgegraben, der Restaurierungsprozess ist nun abgeschlossen und wir haben das perfekteste Abwassersystem der Antike gefunden. Wir freuen uns sehr, dass sie in einem Zustand sind, der auch heute noch verwendet werden kann.”.

Das Büro des Gouverneurs von Muğla wird finanzielle Unterstützung gewähren, um dieses Jahr die Restaurierung des Hasan Şar Hauses, innerhalb der antiken Stadt.

Fast abgeschlossen in Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Ich fing an, Geschichte im 2. Jahr der High School zu mögen, dank eines sehr guten Lehrers, der uns klar machte, dass wir unsere Vergangenheit kennen müssen, um zu wissen, wohin uns die Zukunft führt. Seitdem hatte ich nicht die Gelegenheit, mehr über alles zu erfahren, was uns unsere Geschichte bietet, aber jetzt kann ich dieses Anliegen aufgreifen und mit Ihnen teilen.


Video: UNESCO-Welterbe in Deutschland