Enthüllung des Lebens von Pere I und Jaume "El Conquistador"

Enthüllung des Lebens von Pere I und Jaume

Der Schriftsteller Assumpció Cantalozella, durch Königlicher Rat Guillem de Cervera, enthüllt die wichtigsten Folgen von das Leben von Pere I und seinem Sohn Jaume "El Conquistador", in seinem neuen Abenteuerroman 'Der Vertraute der Könige“(El zuversichtlich dels reis), die bereits ihre zweite Ausgabe hat.

Der Autor aus Santa Coloma de Farners (Gerona) erklärt das Guillem de Cervera ist eine faszinierende Figur, die “lebte sehr nahe bei den beiden Königen, bewunderte sie, zeigte aber auch ihre Helldunkel”.

Auf der Arbeit, Der Leser wird in der Lage sein, die wichtigsten historischen Fakten der Regierungszeit von Pere I. und seines Sohnes im 13. Jahrhundert zu kennenmit all den Palastverschwörungen, den Konfrontationen mit dem Vatikan, der Eroberung Mallorcas oder der Verfolgung der Katharer.

Der Autor, der eine hat lange Geschichte im historischen Genre, erklärt, dass er in diesem Titel eine Zeit eingibt "Übergang und Krise, die Analogien zur gegenwärtigen Ära haben könnten”.

Cantalozella behauptet, dass er bei der Erstellung seiner Geschichten immer einen Charakter wählt, in diesem Fall Guillem de Cervera, das in einigen mittelalterlichen Chroniken erscheint und es herausnimmt "des historischen Altarbildes, das allgemein mythologisiert"Und zeigt es"wie eine echte Person”.

Genau wie die Schauspieler dringe ich in die Haut des Charakters ein und zeige deutlich, was mit ihm passiert, was er fühlt, was er will, was ihn leiden lässt und was ihn glücklich macht. Es soll sie dazu bringen, von der historischen Koordinate zu der der Wahrhaftigkeit zu gelangen", Hinzufügen.

Er stellt jedoch fest, dass Pere I. Er ist kein Charakter, der einen guten Ruf hat, besonders weil er einen Krieg verloren hat. ""Guillems Blick erlaubt es ihm, Pere als einen sehr harten Krieger zu sehen, aber auch als jemanden, der zärtlich und stolz ist, zum Beispiel den Wert der Münze erhöht zu haben”. Jaume "Der Eroberer"stattdessen erscheint es “Vom Moment seines Todes an mythologisiert, und wie Jacint Verdaguer bereits überlegte, handelt es sich seitdem um eine Statue auf einem Sockel”.

Die Autorin weist darauf hin, dass einige der Situationen in ihrem Roman „Sie können überraschen, weil Jaume als Erwachsener auftritt, wenn er erst neun Jahre alt ist”.

Mit einem Abschluss in katalanischer Philologie nahm Cantalozella in den siebziger Jahren an einigen Büchern des Ofelia Dracs-Kollektivs teil, obwohl sie sich mit den Werken der Öffentlichkeit bekannt machte Der Falcó des Grafen Y. Korpus von Sang.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie interessante Artikel, Kuriositäten und vieles mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: El Conquistador del Fin del Mundo - Episodio 7