Das Grab der ägyptischen Prinzessin Shert Nebti gefunden

Das Grab der ägyptischen Prinzessin Shert Nebti gefunden

Der ägyptische Minister für Altertümer gab am vergangenen Freitag die Entdeckung des Grab der ägyptischen Prinzessin Shert Nebtider fünften Dynastie (um 2.500 v.) in Abu Sir, südlich von Kairo.

Wir haben das Vorzimmer von Prinzessin Shert Nebtis Grab entdeckt, das vier Kalksteinsäulen enthält"Sagte Mohamed Ibrahim und erklärte, dass die Säulen"Sie haben Hieroglypheninschriften, in denen sie den Namen der Prinzessin und ihrer Kinder erwähnen”.

Die Entdeckung dieses Grabes markiert den Beginn einer neuen Ära in der Geschichte der Gräber von Abu Sir und SaqqaraFügte der Minister hinzu, der bestätigte, dass die Ausgrabungen in Zusammenarbeit mit der Karlsuniversität Prag (Tschechische Republik) durchgeführt wurden, die auch im Südosten des Vorraums ausgegraben hat Sie fanden vier weitere Gräber, von denen zwei hochrangigen Beamten gehören, einer von ihnen “ein großer Verteidiger des Gesetzes" und andere "ein Inspektor der Palastdiener”, Nach Ihren Inschriften.

Die Entdeckungen wurden während der Ausgrabungssaison gemacht, die im Oktober begann, sagte Osama al-Shini, Direktor des Obersten Rates für Altertümer von Gizeh, wo sie auch gefunden wurden. Statuetten eines Mannes in Begleitung seines Sohnes und eines weiteren von zwei Männern mit einer Frau.

Über: Kunst täglich

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Spiegel Online: Tutanchamuns Dolch kommt aus dem All Erich von Däniken meint das auch