Mosasaurus-Skelett in Holland gefunden

Mosasaurus-Skelett in Holland gefunden

Wir fahren mit den Nachrichten von fort Entdeckungen von Dinosaurierskeletten in Europa, aber diesmal die Skelett eines Mosasaurus von 13 Metern wurde in einem Kalksteinbruch in gefunden Maastricht, Holland. Mosasaurier waren Meeresreptilien, die zur Zeit der Dinosaurier lebten, und diese niederländische Stadt war zu dieser Zeit von einem flachen tropischen Meer bedeckt.

Anne Shulp, ein Paläontologe am Naturkundemuseum Maastricht, erklärte: „Wir fanden alle Knochen hier verstreut und wir dachten nicht, dass es ein komplettes Skelett war. Das große Gebiet, das sie bedeckten, ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Leiche auf dem Meeresboden landete und Aasfresserhaie ihre Überreste über das gesamte Gebiet verteilten”.

Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass die Überreste der gehörten alter "Mosasaurus hoffmanni"oder höchstens einer benachbarten Spezies, die ungefähr lebte 67 Millionen Jahre.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten über Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vieles mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: 10 seltsamste Dinge, die von Tiefseetauchern gefunden wurden