Sie entdecken eine alte Amphore in Dénia

Sie entdecken eine alte Amphore in Dénia

Eine Amphore aus dem 4. Jahrhundert vor Christus.wurde entdeckt, drei Meter tief in der Nähe der begraben Hafen von Denia, Alicante (Spanien). Santoja Gisbert sagte, dass die Amphore in einwandfreiem Zustand ist und hat sie als "Punisch”, Ein einzigartiger Typ, der Es wurde zwischen 400/375 und 300 v. Chr. Auf Ibiza hergestellt..

In Bezug auf andere ähnliche Entdeckungen, die in verschiedenen Siedlungen und Unterwassergebieten in der gesamten Region zwischen Almería und den Balearen gemacht wurden, handelt es sich um eine eindeutige Beweise für die Ausweitung des Eivissa-Weins und seinen Konsum durch die iberischen Stämme.

Ihre Präsenz ist seitdem besonders relevant füllt eine historische Lücke Was verbindet iberische Kultur und bestehende Siedlungen in der Nähe von Dénia.

Ein Vertreter der Archäologisches Museum von Dénia, sagte, sie seien Álvaro Gómez Ferrer, der das Element entdeckte, mit der örtlichen Polizei für ihre Zusammenarbeit bei der Ausgrabung des Geländes sehr dankbar.

Ein vollständiger Bericht wird von den Experten erstellt und im Internet veröffentlicht Zentrum für Unterwasserarchäologie der Generalitat Valenciana.

EuroWeekly

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Best Attractions and Places to See in Denia, Spain