Kurze Biographie von Herkules, dem thebanischen Helden

Kurze Biographie von Herkules, dem thebanischen Helden

Herkules ist einer der klassische Helden am bekanntesten aller Zeiten. Er war ein thebanischer Held, der als Ergebnis einer der Liebesbeziehungen von geboren wurde Zeus, Gott des Olymp.

Die Geburt des Herkules

Seine Mutter war Alcmena, Frau des General Hosts. Um bei ihr zu liegen, nahm Zeus die Form ihres Mannes an. In derselben Nacht kehrte Host von einer Expedition zurück und sie empfingen Eiszapfen, was würde zur gleichen Zeit wie Herkules geboren werden.

HeraDie Frau des Zeus starb vor Eifersucht und Wut, sowohl wegen der Untreue ihres Mannes als auch wegen der Tatsache, dass der Gott nicht aufhörte sich seiner Leistung rühmen vor dem Rest der Götter.

Die Göttin wollte vom ersten Moment an verhindern, dass das Kind geboren wird, und vor dem Eid des Zeus, dass das zuerst geborene Kind König von Griechenland sein würde. veranlasste die Lieferung von Euristeo voran (anscheinend sieben Monate), also war Herakles ihm untergeordnet (und wer wird später die zwölf Jobs bestellen).

Nach einer Version, als Alcmena im Begriff war zu gebären, Hera schickte Ilithia und das Schicksal diejenigen, die sich in einer magischen Position im Portal befanden, verhinderten die Lieferung.

Aber Alcmenas Freund, Galintia, entwickelte eine Strategie: Er ging schnell auf sie zu und sagte, dass das Kind dank der Macht des Zeus geboren worden war. Dann gaben sie ihre Position auf und das Kind konnte geboren werden (was dazu führte, dass Galintia von Ilithia in ein Wiesel verwandelt wurde).

Daher entschied er sich kurz nach der Geburt des Kindes Sende zwei Schlangen sein Leben beenden. Trotz des jungen Alters des Jungen gelang es ihm, die Schlangen zu töten erwürgen sie.

Alcmena hatte Angst, dass Heras Hass auf sie fallen würde, also sie hat das Baby verlassen.

Hermes hob ihn auf und er bekam Hera betrügen Wofür sie stillt ihn, so dass unbewusst gewährte ihm Unsterblichkeit.

Als die Göttin aufwachte und erkannte, wer sie war, stieß sie ihn abrupt weg und Der Milchstrahl, der aus Heras Brust kam, bildete die Milchstraße.

Seine Stärke und Fähigkeiten waren dem zu verdanken Ausbildung von Chiron erhalten. Andere seiner Lehrer waren Linos, Castor und Radamante.

Es ist ungefähr zu dieser Zeit, als ich ungefähr 18 Jahre alt war tötet einen Löwen, der die Herden auf dem Berg Citeron angegriffen hat, bedeckt sich mit der Haut und ist auch in 50 Tagen bei 50 Töchtern fruchtbar (zu glauben, dass es nur einer war) von Testius, dem König der Thespisjünger.

Kämpfe neben den Thebanern gegen Ergino (König von Orcomeno in Böotien, der eine Hommage an Theben fordert) ihn besiegen. Dafür, der König von Theben, gewährte ihm die Hand seiner Tochter Megara, mit dem er drei Kinder hatte: Therimachus, Creontiades und Deicoon.

Aber die Göttin Hera machte das in einem Anfall von Wahnsinn, Herakles wird seine Söhne ermorden.

Um sich von diesem Verbrechen zu reinigen, konsultierte er das Orakel von Delphi, der ihm befahl, sich dem Befehl des zu unterwerfen König von Mykene, Eurystheus., wer würde das berühmte bestellen 12 Arbeiten von Herkules.

Wie bei seinem Vater war er jedoch ein Mann mit zahlreiche Liebhaber. Dies erzeugte große Probleme bei verschiedenen Gelegenheiten, wie Onfale und Deyanira. Tatsächlich wurde sein Tod durch Letzteres verursacht.

Der Tod des thebanischen Helden

Sie reisten zusammen, als sie sich trafen der Zentaur Nessus. Herkules vertraute ihm Deyanira an, damit er es konnte einen Teil des Flusses überqueren Er reiste zwar einen verschlungenen Teil der Straße, aber das diente seinen Zwecken.

Während der Zeit, in der Herkules abwesend war, Neso versuchte Deyanira zu zwingen.

In dem Moment, als Herkules davon erfuhr, kam zurück, um ihn zu töten. Er tat dies, indem er nach einem langen Kampf dank seiner Geschwindigkeit und Beweglichkeit einen Pfeil auf ihn warf.

Doch kurz vor dem Tod, gab der jungen Frau eine Tunika.

Wie er sagte, würde es dazu dienen die Liebe untreuer Ehemänner schürenSo konnte sie ihn an ihrer Seite halten. Aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Die Zeit verging und Herkules begann eine Reise zusammen mit der jungen und schönen Iole nach Euböa. Deyanira versuchte ihn an ihrer Seite zu halten und erinnerte sich die Tunika, die Neso ihm gegeben hatte Y. gab es Herkules.

Sobald er es anzog, begann er zu leiden große Schmerzen durch Gift das enthielt das Kleidungsstück.

Herkules verstand dann, dass er sterben würde, so beauftragte er Philoctetes, um den Scheiterhaufen anzuzünden das hatte er kurz zuvor mit Baumstämmen gemacht.

Nach seinem Tod entschieden die olympischen Götter rette ihn aus der Unterwelt. Um ihm für sein Verhalten zu danken, erlaubten sie ihm, auf dem Olymp zu leben. Sie verwandelten ihn in Gott und sie gewährten ihm die Hand von Er ist.

Titelbild: Bild: Stock Photos, von Climber 1959 auf Shutterstock.
Bilder: Public Domain

Mit einem Abschluss in Journalismus und audiovisueller Kommunikation habe ich mich seit meiner Kindheit für die Welt der Information und der audiovisuellen Produktion interessiert. Leidenschaft für das Informieren und Informieren darüber, was in jeder Ecke des Planeten passiert. Ebenso freue ich mich, Teil der Entwicklung eines audiovisuellen Produkts zu sein, das später Menschen unterhält oder informiert. Meine Interessen umfassen Kino, Fotografie, Umwelt und vor allem Geschichte. Ich halte es für wichtig, den Ursprung der Dinge zu kennen, um zu wissen, woher wir kommen und wohin wir gehen. Besonderes Interesse an Kuriositäten, Mysterien und anekdotischen Ereignissen in unserer Geschichte.


Video: Lisz Hirn. Wer braucht Superhelden?