Sie finden eine seltsame zweisprachige Inschrift von Qutb Shahi

Sie finden eine seltsame zweisprachige Inschrift von Qutb Shahi

EIN Zweisprachige Inschrift aus dem 16. Jahrhundert entdeckt in Fort Golconda fügt eine neue Dimension hinzu Geschichte Qutb Shahi. Es gibt deutlich die Beziehung zwischen den Königen von Qutb Shahi und ihren Untertanen und wie sie die Landessprache gesponsert haben.

Zweisprachige Registrierungen sind nicht üblich und dieser, der enthält geschrieben in Persisch und Telugu Es gilt als einzigartige Entdeckung. Die Archäologische Untersuchung Indiens (ASI), Hyderabad Circle, stieß auf eine Miniatursäule mit der Inschrift zwischen einem Steinhaufen in der Nähe eines Kamelstalls in der Festung. Steine ​​fielen von den Befestigungsmauern der Festung. ""Ein glücklicher und zufälliger FundSagt R. Krishnaiah, ASI Archäologe Supervisor.

Die auf beiden Seiten der Säule eingravierten Inschriften sind stark erodiert und sie sind schwer zu entziffern. Die ASI-Behörden haben eine Kopie der Inschrift an die Nagpur Epigraphy Branch für gesendet Ihre Interpretation. Eine vorläufige Analyse zeigt jedoch, dass die Inschrift aus der Zeit von Ibrahim Quli Qutb Shah, vierter König, der zwischen 1550 und 1580 regierte.

Die Inschrift auf der Säule, die 0,25 Meter lang, 0,26 Meter breit und 0,68 Meter hoch ist, stimmt mit der überein Inschriftenstil der Vijayanagar-Kaiser. Oben sind erhabene Symbole für Sonne und Mond angebracht, wie es in Telugu-Inschriften üblich ist.

Dies ist wahrscheinlich eine Verwaltungsanordnung, die einen wichtigen Anlass zum Wohle der Menschen darstelltSagt Krishnaiah.

Ibrahim Qutb Shah gesponserte Telugu-Dichter in seinem Hof ​​mit der Tradition brechen. Wahrscheinlich gewollt Machen Sie sich mit den Einheimischen vertraut und gab offizielle Proklamationen in Telugu heraus. ""Es gibt einige Dichter, die zeigen, wie die Einheimischen den König als Ibharamdu lobtenSagt D. Kanna Babu, stellvertretende Leiterin der Archäologie, die die Inschrift gefunden hat.

Zur Zeit wurde es errichtet in der Nähe des Kuratorenbüros zur öffentlichen Anzeige.

Mit einem Abschluss in Journalismus und audiovisueller Kommunikation habe ich mich seit meiner Kindheit für die Welt der Information und der audiovisuellen Produktion interessiert. Leidenschaft für das Informieren und Informieren darüber, was in jeder Ecke des Planeten passiert. Ebenso freue ich mich, Teil der Entwicklung eines audiovisuellen Produkts zu sein, das später Menschen unterhält oder informiert. Meine Interessen umfassen Kino, Fotografie, Umwelt und vor allem Geschichte. Ich halte es für wichtig, den Ursprung der Dinge zu kennen, um zu wissen, woher wir kommen und wohin wir gehen. Besonderes Interesse an Kuriositäten, Mysterien und anekdotischen Ereignissen in unserer Geschichte.


Video: Golconda Fort - गलकड - Hyderabad, Telangana