In China gefundene Gräber der Han-, Tang- und Song-Dynastien

In China gefundene Gräber der Han-, Tang- und Song-Dynastien

Mehr von 50 alte und seltene Relikte wurden bei der Ausgrabung im Landkreis Guxian in der Provinz Anhui (China) gefunden. Es wird angenommen, dass der 53-Grab-Komplex während vieler Dynastieperioden im Bau war. aus der frühesten Zeit der Han-Dynastievor fast 2.000 Jahren.

Die Entdeckung des Grabkomplexes war völlig zufällig. Während einer Arbeit erschienen die verschiedenen Überreste, so dass die Untersuchungen begannen. Enthält mehr als 50 Gräber aus den Han-, Tang- und Song-Dynastien und Experten konnten analysieren, welche Art von Menschen dort begraben wurden.

Relikt in Gräbern in China gefunden

Viele von denen wurden begraben als normale Bürger betrachtetbis zur Entdeckung eines zarten und gut erhaltenen Spiegels. Der Archäologe, der es entdeckt hat, Zhou CHongwen, behauptet, es sei ein „großer Bronzespiegel, was bedeutet, dass sein Besitzer einen anerkannten sozialen Status hatte”.

Auf der anderen Seite führt der Forscher des Bengbu Relic Cultural Institute, Zhao Lanhui, eine detaillierte Analyse der Gräber durch. Laut dem WissenschaftlerDa die Körper von Süden nach Norden liegen, sind sie wahrscheinlich Menschen von vier Generationen”. Es gibt auch Bedeutung für die Größe und Verzierung der Gräber, da "kleiner und einfacher Stil”Sie können sie in der finden Zeit der Song-Dynastie. Es fügt hinzu, dass “Die Gräber hatten einen einzigartigen Charakter, da sie in Tierform gebaut wurden”.

Viele der Gräber aus diesem Fund Sie wurden geplündert über die Jahre. Aber trotzdem, es sind genug Ornamente und Relikte von Wert erschienenwie Bronzespiegel, Gold- und Silberornamente sowie verschiedene Gefäße.

Die Behörden haben erklärt, dass sie die Ermittlungen fortsetzen werden Geschichte in Bezug auf den Grabkomplex und die Leute, die darin begraben wurden. Der Grund ist das starke Interesse an der Bevölkerung, die mehr über das lokale Erbe und die kulturelle Identität der Region erfahren möchte.

Quelle: China Dalily

Er hat eine Leidenschaft für Geschichte und einen Abschluss in Journalismus und audiovisueller Kommunikation. Seit seiner Kindheit liebte er die Geschichte und erkundete vor allem das 18., 19. und 20. Jahrhundert.


Video: Lied um Mitternacht 夜半歌声. 夜半歌聲