Die Nacht des zerbrochenen Glases, der Beginn des Holocaust

Die Nacht des zerbrochenen Glases, der Beginn des Holocaust

Während die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 Im ganzen Reich kommt es zu einem Ausbruch von Gewalt gegen Juden. Zuerst schien es eine Antwort auf Ermordung des deutschen Beamten Ernst vom Rath der seitens des jungen Juden Herschel Grynszpan in Paris war. Die NS-Regierung mit Adolf Hitler am Ruder hatte ich alles bereit.

In dieser Nacht fiel der Zorn der Nazis auf die Juden und gab eine Vorstellung davon, was kurz darauf während des Jahres entfesselt werden würde Zweiter Weltkrieg. Der deutsche Propagandaminister, Joseph Goebbelshatte zusammen mit anderen Naziführern a geplant Gewalt gegen die jüdische Gemeinde.

Während Ihres Besuchs in München, Goebbels hält eine deutlich antisemitische Rede gegen in deutschen Ländern lebende Juden. Nach dem Eifer der Rede beschließen Mitglieder der Sturmtruppen (SA) und andere Mitglieder der NSDAP, die Juden anzugreifen.

Der Angriff konzentrierte sich auf die Zerstörung der Häuser, Geschäfte und Synagogen der jüdischen Gemeinde. Die Zerstörung war so groß, dass Hunderte von Synagogen niedergebrannt wurden. Mehr als 7.000 Geschäfte wurden von Sympathisanten der NSDAP zerstört und geplündert die Straßen voller SchaufensterDeshalb wurde die Veranstaltung getauft als Kristallnacht oder 'Die Nacht des zerbrochenen Glases'.

Dutzende Juden wurden sowohl auf der Straße als auch in ihren Häusern getötet. Außerdem wurden Orte wie Friedhöfe, Krankenhäuser oder Schulen geplündert. Die Sicherheitskräfte beschlossen, sich herauszuhalten und die Angreifer dies tun zu lassen.

Nach diesem Angriff Tausende von Juden wurden inhaftiert und in Konzentrationslager gebracht, weil sie einfach Juden waren. Die Ereignisse in dieser Nacht und am folgenden Tag hatten schwerwiegende Folgen für die Zukunft der Gemeinde. Das Leben wurde so viel schwieriger wie sie sind radikal vom öffentlichen Leben im Reich ausgeschlossen.

Einige der Konsequenzen waren das Verbot, öffentliche Schulen zu besuchen, so dass Tausende von Kindern und Jugendlichen keine Ausbildung erhielten. Sie konnten keine eigenen Geschäfte mehr führen, sie durften nur dann in ihnen arbeiten, wenn sie von Menschen geführt wurden, die sich nicht zu ihrer Religion bekannten. Darüber hinaus wurde exklusiv für diese Gemeinde eine Ausgangssperre verhängt.

Erwähnen Sie abschließend, dass der NS-Staat auferlegt hat eine Geldstrafe in Höhe von 400 Millionen Dollarzusätzlich zu seinerforderlich, um den verursachten Schaden zu reinigen und zu reparieren während der Angriffe in dieser Nacht. Sie durften auch nicht das Geld erhalten, das die Versicherungsunternehmen ihnen für den vom Staat beschlagnahmten Schaden geben mussten.

Mit einem Abschluss in Journalismus und audiovisueller Kommunikation habe ich mich seit meiner Kindheit für die Welt der Information und der audiovisuellen Produktion interessiert. Leidenschaft für das Informieren und Informieren darüber, was in jeder Ecke des Planeten passiert. Ebenso freue ich mich, Teil der Entwicklung eines audiovisuellen Produkts zu sein, das später Menschen unterhält oder informiert. Meine Interessen umfassen Kino, Fotografie, Umwelt und vor allem Geschichte. Ich halte es für wichtig, den Ursprung der Dinge zu kennen, um zu wissen, woher wir kommen und wohin wir gehen. Besonderes Interesse an Kuriositäten, Mysterien und anekdotischen Ereignissen in unserer Geschichte.


Video: Ich überlebte das KL Auschwitz-Birkenau - das letzte Interview einer der ältesten Zeugin - Teil 1