Am Montag beginnt die Restaurierung des zweiten Solarboots von Keops

Am Montag beginnt die Restaurierung des zweiten Solarboots von Keops

Vor einigen Monaten haben wir darauf hingewiesen, dass a zweite Solarbark des Pharao Khufu und wir beschreiben die Schritte, die von den Behörden und Ermittlern zu befolgen sind. Am vergangenen Montag fand auf einer internationalen Konferenz in Gizeh, Ägypten, am kommenden Montag die Minister für Altertümer Mohamed Ibrahim wird den Start der zweiten Phase bekannt geben, die aus dem bestehen wird Restaurierung des Solarboots.

Das Team wird Proben von Holzbalken vom Schiff zur Analyse sammeln, um genaue Pläne für die Wiederherstellung des Schiffes in einem Schiff zu entwickeln spezifisches Museum Sie werden auf dem Plateau haben.

Das erste Phase des Projekts Es wurde vor zwei Jahren durchgeführt und bestand aus der Bewertung des Bereichs um den Brunnen, in dem sich das Schiff befindet, dem Bau eines großen Hangars in einer zweiten Grube, um das Schiff abzudecken und zu schützen, und einer Scanneranalyse, um den Bereich gründlich zu dokumentieren.

Jetzt Die zweite Phase beginnt, wo die Restaurierung beginnen wird und sie hoffen, sie schnell fertigstellen zu können, da das japanische Team, das in der Gegend arbeitet, Risse in der Gegend gefunden hat, in der das Wasser sickert und bereits einige Holzfragmente vom Boot negativ beeinflusst hat.
C2KWUT7HY3GG

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten über Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vieles mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Epropulsion Navy an 630 Sunndeck