Prähistorische menschliche Wohnhäuser in Sri Lanka gefunden

Prähistorische menschliche Wohnhäuser in Sri Lanka gefunden

Professor Raj Somadeva vom Postgraduate Institute of Archaeology der Kelaniya University sagt, Ausgrabungen in Haldummulla im Distrikt Badulla hätten zur Entdeckung der ältesten menschlichen Wohnhäuser geführt, die bisher auf der Insel identifiziert wurden.

Die archäologische Stätte von Koswatta (in der Stadt Haldummulla) liegt 850 Meter über dem Meeresspiegel und ist der höchste Boden, auf dem prähistorische menschliche Wohnhäuser gemeldet wurden. Archäologen haben die Sockel von vier Häusern geborgen und glauben, dass sie sie unter der Erde vollständig finden könnten.

Die Ausgrabungen begannen im vergangenen Jahr und befinden sich derzeit in der zweiten Phase, die in den nächsten zwei Wochen abgeschlossen sein wird. Viele rote Keramikstücke, Tonperlen und verschiedene Metallutensilien waren weitere Entdeckungen in der Region.

Quelle: Colombo Seite


Video: Die spektakulärsten Häuser der Welt