Miozäne Insekten in Peru gefunden

Miozäne Insekten in Peru gefunden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Forscher in Peru sagten am Dienstag, sie hätten Überreste antiker Insekten und Sonnenblumenkerne entdeckt, die in Bernstein aus dem Jahr 2000 gefangen waren Miozänvor etwa 23 Millionen Jahren. Der Fund wurde in einer abgelegenen Region gemacht, Río Santiago, einem bergigen Dschungel an der Nordgrenze zu Ecuador, sagte der Paläontologe Klaus Honninger gegenüber AFP.

Diese neuen Entdeckungen sind sehr wichtig, da Insekten und Sonnenblumenkerne das Klima des Miozäns bestätigen”, Ausgedrückt Honninger.

Extremer Klimawandel im Miozän (zwischen 23 und 5 Millionen Jahren) war der Grund, warum diese Insekten laut dem Paläontologen wahrscheinlich ausgestorben sind.

Paläontologen entdeckten Hunderte von Bernsteinstücken bis zu 12 Zentimetern (große Größe) mit verschiedenen Arten von Insekten. Sie sind alle sehr gut erhalten und sind alte Käfer, Fliegen und Spinnen. Laut Honninger entdeckten Experten eine unbekannte Art von Spinnentieren mit einem Kopf wie ein Hund und viermal so langen Beinen wie der Körper.

Das gleiche Forscherteam gab im Januar bekannt, versteinerte Tintenfische aus der Kreidezeit (145 bis 65 Millionen Jahre) auf 3.700 Metern über dem Meeresspiegel im Marañón-Tal, ebenfalls im äußersten Norden Perus, entdeckt zu haben. .

Quelle: Der Himalaya

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das sich als Mittel zur Verbreitung herausstellte, um die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr zu finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Im so tired of this: Peru youth vow to remain on the streets


Bemerkungen:

  1. Jeffery

    Über dieses Thema kann man endlos reden.

  2. Muzil

    Schade, dass ich jetzt nicht ausdrücken kann - es ist sehr besetzt. Aber ich werde veröffentlicht - ich werde unbedingt schreiben, was ich über diese Frage denke.

  3. Guthrie

    Ich akzeptiere bereitwillig. Meiner Meinung nach ist es tatsächlich, ich werde an Diskussionen teilnehmen. Zusammen können wir zu einer richtigen Antwort kommen.

  4. Chano

    Ich glaube, Sie haben sich geirrt. Ich bin in der Lage, es zu beweisen.

  5. Xicohtencatl

    Ich möchte mit Ihnen über diese Frage sprechen.



Eine Nachricht schreiben