Kulturelle Manifestationen im antiken Griechenland

Kulturelle Manifestationen im antiken Griechenland

Daskulturelle Manifestationen des antiken Griechenland Sie konzentrierten sich hauptsächlich auf den Menschen.

Es war einer anthropozentrische Kultur mit ziemlich rationalistischem Denken, das eine große Revolution war und die Grundlage für die Denkweise der Europäer im Laufe der Geschichte bildete.

Es ist beeindruckend die Reihe von unglaublichen Figuren, die eine einzelne Stadt, Athen hat uns in allen Ordnungen von Kunst und Kultur verlassen: Historiker, Dramatiker, Philosophen, Redner, Bildhauer, Künstler auf allen Ebenen.

Wir konnten einige der wertvollsten griechischen Kunstwerke im Laufe der Geschichte hervorheben.

Griechische Architektur

In der Architektur ist es zum Beispiel sehr beeindruckend Akropolis von Athen, gebaut auf einem Hügel mit fantastischen Werken wie dem Parthenon, gilt als das schönste und perfekteste Werk der griechischen Kunst oder der Errichtung mit seinen Tribünen der Karyatiden (skulptierte weibliche Figuren mit Säulen- oder Pilasterfunktion).

Die Akropolis Athenian nutzt wunderbar die schwierige Topographie des Ortes, an dem es sich befindet.

Der große Felsen, auf dem sich die Akropolis befindet, ist natürlich nicht der geeignetste Ort, um eine Gruppe von Gebäuden zu platzieren, sowohl wegen seiner schwierigen Zugänglichkeit als auch wegen seines unebenen Bodens.

Aber trotzdem, Die Griechen wussten, wie man diesen Raum perfekt verwandelt, raffinierte Bauarbeiten von hochwertigen Gebäuden mit prächtigen Skulpturen.

Griechische Skulptur

Konzentration auf die Skulptur wir können die Ideale des griechischen Volkes finden. In archaischen Zeiten zum Beispiel das kritische Ephebo der Critias, die die endgültige Entwicklung des Koúros (archaischer Athlet) um das Jahr 500 zeigt.

Bereits im 5. Jahrhundert v. Chr., In der klassischen Zeit, wurde die Myron's Discobolus, in dem es dem Künstler gelingt, die Bewegung im Moment des maximalen Gleichgewichts des Körpers festzuhalten.

Welle umfangreiche Arbeit von Phidias, als Vorbild des Klassizismus. Sie sind die bekannt Fries der Panateneas und die skulpturale Dekoration des Parthenon, beide Werke von Phidias.

Schließlich, in hellenischer Zeit, unter der Herrschaft von Alexander der GroßeWenn wir eine ganz andere Skulptur finden, die auf einem etwas bitteren Realismus basiert, gibt es keinen Platz mehr für die Ideale der Harmonie und der Maße des klassischen Griechenland.

Unter anderem die Venus de Milo oder Der Sieg von Samothrake, die beide im Louvre Museum sind.

Wie du siehst Das griechische Erbe ist immens, und dies ist nur ein kleiner Teil dessen, wie viel diese Zivilisation zur Bildung unserer Gesellschaft beigetragen hat und was wir im Laufe der Zeit auf dem Blog sehen werden.

Mit der Zeit werden wir mehr erwähnen kulturelle Manifestationen im antiken Griechenland, genauso wie wir die in diesem Artikel erwähnten weiter ausbauen werden.


Video: Griechische Landschaft