Gizas zweite Solarbarke wird entdeckt

Gizas zweite Solarbarke wird entdeckt

Heute, am 23. Juni, um 9:30 Uhr ägyptischer Zeit, werden Sie das entdecken zweites Solarboot südlich der Pyramide von Gizeh, die seit 2008 im Mittelpunkt der Forschung der Mitarbeiter des ägyptischen Staatssekretariats für Altertümer, einer Delegation der Waseda-Universität und des japanischen Instituts für Forschung und Restaurierung steht.

Im Jahr 1987 wurde nach einer elektromagnetischen Radarstudie das erste gefundene Solarboot, ein zweites Boot, im Westbereich entdeckt und bisher nicht gesehen. Zu diesem Zeitpunkt sind die Bedingungen vorhanden, um die aus 40 Paneelen bestehende Steinplatte zu entfernen Dies ist eine Veranstaltung, die im Lager des großen Geschäfts stattfinden wird, um das Schiff einzuschließen und zu schützen.

Die Veranstaltung wird von der japanischen Botschaft in Ägypten organisiert und von ihrem Geschäftsträger Masami Kinefuchi, dem Minister für Altertümer, besucht Zahi hawass und der Geschäftsführer der Nitori Holding, Akio Nitori.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Trotz Verbot: 18-Jähriger aus München besteigt Cheops-Pyramide und liefert beeindruckende Aufnahmen