Peruanische archäologische Stücke für die USA beschlagnahmt

Peruanische archäologische Stücke für die USA beschlagnahmt

Peruanische Behörden in Lima entdeckt, Kisten mit archäologischen Stücken, die illegal für die Vereinigten Staaten bestimmt sind. Sie wurden in Serpost, der örtlichen Post, gefunden und mit dem Schild «gerahmt«Kunsthandwerk«.

Quellen von Kulturministerium Sie versicherten, dass sie authentisch seien und viele von ihnen als Nachbildungen gemalt worden seien und bereits die Erlaubnis erhalten hätten, das Land zu verlassen.

Seit 2008 ist die Kulturministerium mit Serpost Sie haben 4.800 Gegenstände und 1.700 Produkte oder Artefakte beschlagnahmt, die bereit sind, das Land illegal zu verlassen, und die zum peruanischen nationalen Erbe gehören.

Bild: Public Domain

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: 34C3 - All Computers Are Beschlagnahmt